Umgestürzter Spritzenanhänger

Datum: 10. Mai 2022 um 16:14
Alarmierungsart: Alarmempfänger
Dauer: 3 Stunden 1 Minute
Einsatzart: Gefahrguteinsatz
Einsatzort: L460 Rössing – Emmerke
Mannschaftsstärke: 1/6
Fahrzeuge: HLF 20
Weitere Kräfte: Bergungsunternehmen, Gefahrgutzug West, OF Barnten, OF Groß Escherde, OF Kl. Escherde, Polizei, Untere Wasserbehörde


Einsatzbericht:

Am Dienstagnachmittag ist auf der L460 zwischen Rössing und Emmerke ein Spritzenanhänger hinter einem Trekker ungestürzt. Der mit Pflanzenschutzmittel beladenen Anhänger ist dabei leckgeschlagen und ein Teil der Flüssigkeit über die Fahrbahn und den angrenzenden Radweg ausgelaufen. Die Leitstelle alarmierte daraufhin den Gefahrgutzug des Brandabschitts West des Landkreises und die untere Wasserbehörde zur Einsatzstelle.
Nach der genaueren Erkundung und der Bewertung der ausgetretenen Flüssigkeit, stelle sich herraus das es sich um ein stark verdünntes Mittel handelt, von dem keine weitere Gefahr ausgeht.
Nachdem der Anhänger von einem Kran aufgerichtet wurde und der Strassenbereich frei war reinigten wir die Fahrbahn und verdünnten die Rückstände der ausgetretenen Flüssigkeit.